Unsere Sozietät hat sich auf Lösungen und Beratungen für internationale Steuerproblematiken spezialisiert.

Insbesondere bei drohenden oder bereits laufenden Verfahren betreffend eines begründeten Anfangsverdachts, möglicherweise fahrlässig, durch falsche oder unzureichender vorheriger Beratung durch die bisherigen Berater, haben wir uns spezialisiert und sind über ein internationales und weltweites Netz mit Kollegen und Konsortien verbunden.

Wir helfen unseren Mandanten dabei insbesondere dauerhafte Lösungen dieser Folgen falscher oder unzureichender Beratung durch die bisherigen Berater zu finden, und unseren Mandanten neue und vor allem auch zukunftssichere und vollkommen legale Lösungen anzubieten. Und hierfür, für unsere Arbeit in der Beratung und Umsetzung garantieren wir.

Nicht zuletzt auch durch unsere Mandanten haben haben wir auch Zugang zu internationalen namhaften AAA Konsortien, welche eine Investment und Kapitalanlagen Struktur in Form der Einlage, Beteiligung und Optionen anbieten, welche bereits seit Jahren Gewinne, Margen und Renditen p.a. Im 2 stelligen Bereich bereits seit Jahrzehnten generieren. Durch diesen Zugang ist es uns daher möglich unsere Mandanten gegenüber diesen Konsortien im Rahmen des erteilten Mandats, die Interessen unserer Mandanten unter der Zusicherung der Vertraulichkeit des Wortes in allen Angelegenheiten zu vertreten.

Ein permanentes residieren in einer Kanzlei in Deutschland ist für uns zum Schutze unsere Mandanten nicht möglich.

Rechtsanwälte werden gem. § 3 GwG einer „allgemeinen Identifizierungspflicht“ unterworfen, wenn sie für ihre Mandanten an der Planung oder Durchführung von bestimmten Geschäften mitwirken.
Anknüpfend an §11 GwG formuliert das Gesetz für den zivilrechtlich arbeitenden Rechtsanwalt eine

Pflicht zur Anzeige.

Egal, um welche Summen es sich handelt – also selbst bei Bagatellbeträgen – hat der Rechtsanwalt unverzüglich Anzeige zu erstatten, wenn er Tatsachen feststellt, die lediglich darauf schließen lassen, dass eine Finanztransaktion einer Geldwäsche nach § 261 StGB dient oder im Falle der Durchführung dienen würde.

Daher betreuen wir unsere Mandanten unter einer anderen Rechtsordnung, wo auch die Unterlagen unserer Mandaten verwart und gesichert sind.  Hier gilt auch die aller erste Divise…

kein HI-TECH  nur LOW- TECH!

Wir machen uns zum Schutze unserer Klienten, dann lieber selbst auf den Weg und nehmen auch längere Anreisen zu unseren Mandanten gerne auf uns.

Kategorien: Uncategorized